solar|en - Onlineshop

Energie-Plus-Haus

ENnergy GmbH - Logo by ENnergy GmbH
Positive Energiebilanz

Was macht ein Energie-Plus-Haus aus?

Energie-Plus-Häuser sind Häuser, die eine positive Energiebilanz im Jahr erzielen. Das heißt, dass das Haus mehr Energie gewinnt, als es von äußeren Quellen bezieht.

Energie für warmes Wasser (Warmwasser) sowie für die Beheizung des Objektes wird in Energie-Plus-Häusern selbst gewonnen, wie zum Beispiel durch Wärmepumpen, Brauchwasser-Wärmepumpen, Infrarot-Heizkörpern, thermische Solaranlagen, Blockheizkraftwerken oder Photovoltaik-Anlagen.


Nur einem Schritt entfernt

Um einem Energie-Plus-Haus näher zu kommen, ist die ENnergy POWERBOX® eine sehr gute Variante zur Steigerung der Effizienz. In Kombination mit einer Photovoltaik-Anlage lässt sich der Eigenstrom-Verbrauch von 30% (PV-Anlage ohne Stromspeicher) auf ganze 85% steigern!

Die Funktionsweise der ENnergy POWERBOX® ist zugleich ein weiterer Vorteil für den Betreiber, einer Photovoltaik-Anlage. Denn dieser muss seine Verhaltensweisen bezüglich des Stromverbrauchs nicht mehr der Sonne anpassen. Der tagsüber gespeicherte Strom kann ganz bequem am Abend, nachts oder am frühen Morgen verbraucht werden, um zum Beispiel sein Elektroauto aufzuladen oder seine Wärmepumpe mit Strom zu versorgen, usw..

Vorallem im Sommer, wenn die Photovoltaik-Anlage überschüssigen Strom produziert, greifen immer mehr PV-Anlagen-Besitzer auf die Einspeisevergütung zurück und verkaufen Ihren Strom an ein Energieversorgungs-Unternehmen. Doch diese Methode ist wirtschaftlich gesehen schlecht. Denn die Einspeisevergütung ist nur halb so hoch wie der aktuelle Strompreis. Doch auch im Winter scheint die Sonne häufiger als man denkt. Da lohnt es sich den Stromüberschüss für die sommerliche Kühlung mit Wärmepumpen zu verwenden.

Fazit:
Legt der Betreiber einer Photovoltaik-Anlage seine Werte auf hohe Unabhängigkeit, maximale Effizienz, sichere & bewährte Technologie die regionalen Qualitätsstandards (Made in Germany) unterliegen so ist er mit dem ENnergy POWERBOX® - Stromspeicher gut beraten.


KfW Förderung für Stromspeicher

KfW - Fördermöglichkeiten

KfW Förderung (275)
Erneuerbare Energien – Speicher


bis zu 100 % Ihrer Investitionskosten für das Batteriespeichersystem und die Photovoltaik-Anlage (ohne MwSt.)
100 % des Kreditbetrages werden ausgezahlt
abrufbar wahlweise in einer Summe oder in Teilbeträgen



MEHR ERFAHREN

Verwandte Artikel:

Heizen und Kühlen mit Sonnenstrom

Heizen und Kühlen lassen sich auch mit Sonnenstrom verwirklichen. Sei es eine Wärmepumpe, ein Infrarot-Heizsystem, ein Blockheizkraftwerk oder eine Klimaanlage in Kombination mit ...

Mehr lesen

Warmes Wasser mit Sonnenstrom

Vorallem Räume die unnötig beheizt werden, wie z.B. Kellerräume in Ein- oder Mehrfamilienhäusern, liefern oftmals durch elektrische Geräte oder Heizkessel passive Heizenergie. Diese überschüssige Wärme kann genutzt ...

Mehr lesen

Lüften mit Sonnenstrom

Einen Großteil unserer Zeit verbringen wir in geschlossenen Räumen. Allerdings ist dort unsere Luftqualität häufig durch zu hohe Luftfeuchtigkeit, Ausdünstungen aus Baumaterialien, Möbeln und ...

Mehr lesen

Förderung: Stromspeicher

Das KfW - Programm Erneuerbare Energien "Speicher" unterstützt die Nutzung von stationären Batteriespeichersystemen in Verbindung mit einer Photovoltaikanlage, die an das elektrische Netz angeschlossen sind, durch zinsgünstige ...

Mehr lesen

Beitrag teilen:

Mit Solarstrom Geld verdienen!

mieterstrommodell
Mehr erfahren
ENnergy GmbH - Logo

ENnergy GmbH

Sonnenweg 25

58256 Ennepetal


Tel.: +49 (0)2333 869980

Fax.: +49 (0)2333 8699899



Kontakt aufnehmen